Forschendes Lernen als kreativer Erkenntnisweg im Physikunterricht der Sekundarstufe

  • Susanne Oyrer
Schlagworte: Forschendes LernenKreativität, Physikunterricht

Abstract

Dieser Artikel geht der Frage nach inwiefern sich forschende Lernarrangements als förderliches Unterrichtskonzept eignen, um kreative Lernprozesse bei Schülerinnen und Schülern im schulischen Regelunterricht der Sekundarstufe 1 im Physikunterricht auszulösen. Zunächst wird von einem Literatur-Review ausgegangen, in welchem aus verschiedenen theoretischen Konstrukten zur intrinsischen Motivation, künstlerischen und wissenschaftlichen Kreativität, Flow und forschendem Lernen ein eigenes theoriegestütztes Gedankenkonstrukt als Basis der Studie hergeleitet wird. Darauf aufbauend werden Fragebogenitems aus der Literatur auf ihre Tauglichkeit für den deutschen Sprachraum für die Sekundarstufe getestet und als Basis für die empirische Prüfung des Zusammenhangs zwischen forschendem Lernen und Kreativität herangezogen. Diese zeigt, dass forschender Unterricht nach dem AuRELIA- Konzept von Lernenden signifikant stärker intrinsisch motivierend und als kreativer Prozess wahrgenommen wird.

Veröffentlicht
2018-12-05
Rubrik
Fachwissenschaftliche & fachdidaktische Beiträge