Die Neuausrichtung der Musikalischen Bildung an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz

  • Albin Waid
Schlagworte: Hochschulentwicklung, Pädagogische Psychologie, Musikalische Bildung, Hochschuldidaktik, Teamentwicklung

Abstract

In diesem Beitrag wird die Neuausrichtung der Musikalischen Bildung an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz (PHDL) als interdisziplinärer Beitrag zur Hochschul- und Standortentwicklung unter pädagogisch-psychologischen und hochschuldidaktischen Gesichtspunkten beschrieben. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Verbindung von Bildungs- und Fachwissenschaften und die Teamentwicklung zur Erhöhung der Qualität in der Lehre gelegt. Der in den Studienjahren 2012/13–2015/16 an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz erfolgte Teamentwicklungsprozess wird dabei hinsichtlich (1) der initialen Problemstellung, (2) der Methode und Vorgehensweise, (3) der Meilensteine und Blitzlichter sowie (4) der Ergebnisse systematisch untersucht. Neben Bezügen zu relevanten theoretischen Quellen werden das Forschende Lernen im Musikunterricht (Waid, 2016a) sowie der Schwerpunkt Musikalische Bildung im Lehramtsstudium für Primarstufe als zentrale Ergebnisse im Kontext der Neuausrichtung der Musikalischen Bildung vorgestellt. Weiterführende Empfehlungen für die Initiierung, Durchführung und Evaluierung von hochschulischen Team­entwicklungsprozessen werden in der Diskussion des Prozesses und der Ergebnisse gemeinsam mit hochschuldidaktischen Implikationen für eine Positive Pädagogische Psychologie in der Lehrerbildung abgeleitet.

Veröffentlicht
2017-12-02
Rubrik
Fachwissenschaftliche & fachdidaktische Beiträge