Kasuistische Analyse von Unterrichtsreflexionen

Ein neues Konzept der reflexionsorientierten, kasuistischen Lehrer*innenbildung in der Diskussion

  • Marcel Veber Universität Osnabrück
  • Marek Grummt Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Schlagworte: Inklusion, Forschendes Lernen, Kasuistik, Objektive Hermeneutik, Lehrerbildung

Abstract

Im Beitrag wird ein kasuistisches Lehr-Lern-Format vorgestellt und diskutiert, in dem fremde, schriftliche Unterrichtsreflexionen objektiv-hermeneutisch interpretiert wurden. Bearbeitet werden dabei v.a. zwei Aspekte: (1) die Selbstbezüglichkeit spezifischen Materials als Selbstreflexionsanregung für Studierende des Lehramtes sowie (2) die potentielle Verfestigung inklusionskritischer Einstellungen durch eine solche Vorgehensweise, wenn keine psychodynamisch bezogene, aber auch inklusionsorientierte, Begleitung solcher Professionalisierungsprozesse erfolgt.

Veröffentlicht
2019-06-15